IGNIS VERLAG



Irene Diet


Die Stummen

Roman



Die in der DDR geborene und ehemals republikflüchtige Anna Buchenbanner kehrt nach vielen Jahren Aufenthalt im Ausland nach Berlin zurück. Hier stößt sie auf ein Familiengeheimnis, das ihren 1938 in Deutschland hingerichteten Großvater Hans Böhm umgibt. Zusammen mit dem jungen Russen Wadim beginnt sie die Spurensuche. Eine ungewöhnliche, zarte Liebe erwacht zwischen Anna und Wadim, die sich – ohne es zu ahnen – großen Gefahren aussetzen. Der Tote, nach dem sie suchen, war nämlich einst Mitglied einer weltumspannenden geheimen Loge, die bis heute ihre Macht ausübt und nicht nur Lebende, sondern auch Tote zu ihren Mitgliedern zählt…



2010, 297 Seiten, € 19.50 / CHF 24

ISBN 978-3-906482-05-7






(placeholder)